reesa

1.lerne essen abzulehnen,man muss nicht immer zugreifen

2.morgens den Bauch gleich mit Kaffee füllen ,bis zum Mittag viel trinken

3.selbst, frisch kochen-scharf würzen

4.gute Lebebsmittel wählen -gutes Gemüse,Eiweiß,wenig Kohlenhydrate

5.die hälfte der Portion essen(wenn man woanders essen muss/soll wie z.B.Krankenhaus

6.leicht Gerichte generell wähle

eine Portion ist etwa so gross wie die eigene Faust

7.jedes essen mit Zigarette/oderZähne putzen beenden

8..frieren verbraucht kalorieen

9.viel Bewegung ,Sport

10.Hobby suchen,desto weniger Zeit bleibt zum essen

11.Kein Zucker,kein Fett -auf versteckte fette/Zucker achten

12.hat man einen schlechten Tag gehabt wird sich dafür mehr bewegt

13.nach einem FA sind die nächsten 3Tage für Sport ausgebucht

dabei ist bewegung aller Art gut.

auch putzen,oder Tätigkeiten im stehen abarbeiten eignen sich dafür

14.aufjedenfall hartnäckig bleiben,die Speckrollen auf der Hüfte bleiben es nämlich auch

15.Ein Tagesablauf dokumentieren-das dein Eßverhalten verdeutlicht

16. nach 18.30Uhr nix mehr essen

17. extra enge Jeans/Kleidung tragen,hilft weniger zu essen,als wenn man Schlabberhosen trägt

18.gefrorene Trauben lutschen

19.bei Heisshunger Fastfood kauen und  ausspucken 

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung